Datenschutz

Datenschutzerklärung

Version 1.0, Mai 2018

Einleitung

Sie erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter.

Die Ingenieurbüro Andreas Heidemann GmbH & Co. KG und seine Mitarbeiter haben sich verpflichtet, besonders sorgsam mit Ihren persönlichen Daten umzugehen. Dazu gehört eine kontinuierliche Verbesserung des Datenschutzes durch die regelmäßige Schulung unserer Mitarbeiter und die Steigerung unserer technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutze Ihrer Daten. Wir richten uns dabei nach den Grundsätzen in Art. 5 Abs. 1 DSGVO.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Ingenieurbüro
Andreas Heidemann GmbH & Co.KG

Flachskamp 37  

D-32257 Bünde

Telefon: +49(0)5223/8197700  

Telefax: +49(0)5223/8197701  

E-Mail: mail@andreasheidemann.de

Internet: www.andreasheidemann.de


Pers. haft. Gesellschafter: A. Heidemann Verwaltungs-GmbH

Geschäftsführer: Andreas Heidemann

Registergericht: Amtsgericht Bad Oeynhausen, HRA 8667, HRB 14133

Datenerhebungen und Protokollierungen

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst.

Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten:

  • die Art und Version des Webbrowsers

  • das verwendete Betriebssystem

  • die IP Adresse des Clients

  • den Domainnamen Ihres Internet Service Providers

  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

  • die Menge der gesendeten Daten in Byte

  • die Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)

  • die besuchte Webseite und ähnliches

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter (z.B. der Hoster der Webseite).

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen, z.B. steuer- und handelsrechtliche Vorschriften. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem Ihres Computers und Ihre Verbindung zum Internet. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte sowie personalisierte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Drittanbieter-Cookies

Bei einem Besuch unserer Webseite werden auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Es handelt sich hierbei um temporäre oder permanente Cookies, diese werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Diese Zeit liegt im Bereich von einigen Sekunden bis hin zu Jahren. Meist werden lediglich unter einer User-ID pseudonymisierte Daten erhoben. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Vermeiden und löschen von Cookies

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß arbeiten, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben. Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Internetbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder sich darauf hinweisen lassen, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Dort ist auch beschrieben, wie Sie die vorhandenen Cookies löschen können.

Arten von Cookies und deren Zweck

  • Notwendige Cookies
    Diese Cookies dienen der Ausführung der Webseite.

  • Funktionale Cookies
    Diese Cookies erhöhen die Funktionalität der Webseite.

  • Leistungs- oder Performance Cookie
    Diese Cookies sammeln Verhaltens- und Leistungsdaten des Nutzers und dessen Browser.

  • Werbe-Cookies
    Diese Cookies werden nur dafür genutzt, passende Werbung zum Surfverhalten des Nutzers einzublenden.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen.

Tools zur Gestaltung, Analyse und Werbung

Google AdWords

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm "Google AdWords". Hiermit schalten wir bei Google Anzeigen, die nach einem Klick darauf auf eine bestimmte Seite unserer Webseite leiten. Von Google Adwords wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer bestimmten Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie dieses Cookies nicht erhalten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "googleads.g.doubleclick.net" blockiert werden. Mehr hierzu erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://www.google.de/policies/privacy/.

Nutzung von Daten für Werbung, Art der Werbung, Profilbildung, Marktforschung

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

Social-PlugIns

Zum Schutze Ihrer Daten werden die Social-Media-Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons als Grafik folgender Unternehmen eingebunden:

  • XING SE (Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Personaldaten, Bewerbungen

Nachfolgend erhalten Sie Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Bewerbungsverfahrens nutzen.

Wenn Sie sich auf eine konkrete Stellenausschreibung beziehen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten nach dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens für diese Stelle nur

  • wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist,

  • oder wenn Sie einer Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten für zukünftige Stellenausschreibungen ausdrücklich zugestimmt haben.

Dies gilt ebenfalls für Initiativbewerbungen nach Abgleich Ihrer Einsatzwünsche sowie Ihrem Qualifikationsprofil mit unseren Stellenangeboten.

Können wir Ihnen aktuell keine zu besetzende Stelle anbieten, sind aber der Meinung, dass Ihre Bewerbung für künftige Stellenausschreibungen interessant sein könnte, so speichern wir Ihre Bewerbungsdaten für 12 Monate.
Natürlich nur, nachdem Sie ausdrücklich einer solchen Speicherung und Nutzung zugestimmt haben. Alternativ können Sie auch über diesen Zeitraum hinaus zustimmen, um Ihre Bewerbung bei zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen zu lassen.

Ihre Bewerberdaten werden grundsätzlich nur von der Personalabteilung innerhalb des Bewerbermanagements verwendet. Darüber hinaus werden Ihre Bewerberdaten bei einem in Frage kommenden Stellenangebot der zuständigen Stabsstelle und den für das Stellenangebot zuständigen Führungskräften zugänglich gemacht.

Ihre Bewerbungsdaten werden ausschließlich für interne Bewerbungsverfahren und für anonymisierte Statistiken verwenden. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Sobald ihre Bewerbungsdaten nicht mehr für den definierten Zweck des internen Bewerbungsprozesses bei uns genutzt werden, werden sie unverzüglich unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an: mail@andreasheidemann.de.

Kundendaten zu Geschäftszwecken des Unternehmens

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,

  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

  

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen (Bestellung/Auftrag)

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Lieferadressen oder Bankverbindungen.


Rechtsgrundlagen, Einwilligung, Ihre Rechte, Widerspruchsrecht

Umgang mit personenbezogenen Daten

Definition: Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen der Vorname und der Name, die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse. Ebenso als personenbezogene Daten gelten Informationen für die Lieferung der Waren und die Abwicklung der Zahlung. Sofern Sie uns eine Email oder einen Brief schreiben, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie dort geschrieben haben.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihrer Anfrage oder Bestellung, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, für unseren Servicedienst, die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke. Diese Daten werden vom Anbieter nur weitergegeben, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen für unseren Umgang mit personenbezogenen Daten können sein:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Sie haben eine entsprechende Einwilligung in die Verarbeitung erteilt.

Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Wenn es für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist.

Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c/e DSGVO)
Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, z. B. Aufbewahrung von Unterlagen für handels- und steuerrechtliche Zwecke oder im öffentlichen Interesse.

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Bei z. B. Rechtsstreitigkeiten, Missbrauch, Straftaten oder dem störungsfreien Betrieb unserer IT ist die Verarbeitung ggf. erforderlich, um unser berechtigtes Interesse oder das von Dritten zu wahren.

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten

  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten (z.B. Archivierungsverpflichtung) noch nicht löschen dürfen

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerspruchsrecht

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services.

Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Ingenieurbüro Andreas Heidemann GmbH & Co.KG
Datenschutzbeauftragter: Andreas Heidemann
Flachskamp 37  

D-32257 Bünde

Telefon: +49(0)5223/8197700  

Telefax: +49(0)5223/8197701  

E-Mail: mail@andreasheidemann.de

Internet: www.andreasheidemann.de